Ente am Ende
Ganz kurzes Statement
#Brexit #SecondReferendum
Montag, 11. März 2019, 10:19

Natürlich sollte es ein Zweites Referendum geben.

Wer die Idee der Volksabstimmung ernst nimmt (und das tun ja offenbar hinsichtlich des „Brexits“ alle), muss auch akzeptieren, dass sich Meinungen und Mehrheiten ändern, zumal, wenn die entscheidenden Menschen mehr Informationen und mehr Zeit zum Nachdenken bekommen haben.

In einer echten Demokratie würden solche gewichtigen (und überhaupt alle) Entscheidungen ohnehin nicht nur punktuell (und alle Jubeljahre einmal) gefällt, sondern im Rahmen des Permanenten Plebiszits sukzessive debattiert, validiert und organisiert werden.

And now in English (supported by Google Translator):
Of course, there should be a second referendum!

Anyone who takes the idea of plebiscite seriously (and apparently everyone does so in terms of "Brexit") must also accept that opinions and majorities change, especially as the deciding people have got more information and more time to think.

In a true democracy, such important (and also all other) decisions would anyway not only be made unique (and all jubilees once), but would be successively debated, validated and organized within the framework of the Permanent Plebiscite.

senf dazu


 schon 832 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

Wozu ist der Mensch auf der Welt? Zum Sterben.
Und was heißt das? Rumhängen und warten.

Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler