Ente am Ende
Wi-der-wär-tig !!!
Donnerstag, 23. Februar 2012, 12:56

In was für einer Welt, was für einem Land und was für einer Zeit leben wir eigentlich?
In Berlin wurde heute der Opfer des "Nationalsozialistischen Unter-grunds" gedacht. Mit im Publikum (obwohl er die Idee dieses Staatsaktes ursprünglich abgelehnt hatte): der designierte Bundespräser Joachim Gauck, der u.a. Nazi Sarrazin als "mutig" bezeichnet; vor "Überfremdung" warnt; Atomkraft, Kriegseinsätze der Wehrmacht, pardon: Bundeswehr und Armut per Hartz IV befürwortet; den Widerstand der Occupy-Bewegung gegen die Bankenallmacht (und Antikapitalismus überhaupt) dagegen "unsäglich albern" findet.
Über dessen baldige Amtszeit freuen sich die beschissenen Rechtsradikalen von der "Jungen Freiheit" (siehe ganz ganz rechts obenauf) jetzt schon - er ist ja offenbar einer von ihnen...

Nachtrag: Sehr lesenswert: Die Akte Gauck auf duckhome.de

senf dazu


 schon 1554 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

Wozu ist der Mensch auf der Welt? Zum Sterben.
Und was heißt das? Rumhängen und warten.

Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler