[aʊχ das nɔχ]
Tolle Tage und der alte Trott
Dienstag, 21. Februar 2017, 10:46

Geboren in Berlin, aufgewachsen in Düsseldorf, Germanistik und Romanistik studiert - mit Margarethe von Trotta habe ich ja mehr gemeinsam, als ich geahnt hätte...

Heute wird sie 75, und ein paar wichtige Filme (1975: Die verlorene Ehre der Katharina Blum; 1981: Die bleierne Zeit; 1986: Rosa Luxemburg u.a.) hat sie auch gedreht - ich gratuliere also!

Ausweislich ihrer Filmographie hat sie auch in einem Film mit dem schönen Titel "Bierkampf" mitgespielt, den der berüchtigte grandiose Herbert Achternbusch* Mitte der Siebziger mit zahllosen realen angetrunkenen (...) unfreiwilligen Darstellern life auf dem Oktoberfest gedreht hat - es folgt ein (auch zur jetzt langsam heißlaufenden Karnevalssession passender) Ausschnitt:

* Was treibt der eigentlich? Leben tut er wohl noch - zumindest ist nichts Gegenteiliges akten- bzw. wikipedia-kundig...

senf dazu



mark793, 2017.02.21, 13:18
Tolle Frau. Ihre "Rosa Luxemburg"-Premiere in Mannheim nebst Pressegespräch war einer meiner journalistischen Termine, als ich noch studierte. Ich hatte eigentlich nur eine Kurzmeldung fürs Regionalradio zu verfassen und war auf diesem Premierenparkett etwas unsicher, aber Frau von Trotta war einfach eine Wucht. Als sich der Tross vom Atlantis-Kino ins Odeon-Café zum Pressegespräch verlagerte, hat sie sich unterwegs beim Paudern einfach bei mir eingehakt, weil ich den Weg ja kannte, und als wir dann im Odeon ankamen, war ich mit der Hauptperson im Arm natürlich auch ein bisschen der Chef, das war ziemlich lustig.

Warum sollten auch immer nur männliche Silberrücken
sich mit jungen Journalist(inn)en schmücken? ; )


;-)))
senf dazu
 
 schon 110 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

Wozu ist der Mensch auf der Welt? Zum Sterben.
Und was heißt das? Rumhängen und warten.

Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler