[aʊχ das nɔχ]
Am Tag danach
Montag, 25. September 2017, 10:13

EKELHAFD“, kommentierte gestern ein Bekannter bei Fratzbuch die Wahlergebnisse, und dem habe ich eigentlich wenig hinzufügen. Eine wirkliche Überraschung war es ja nicht, denn dass die Rechtsextremen in den Bundestag einziehen würden, war ja lange prognostiziert worden und hatte sich in den Landtagswahlen der letzten Jahre angekündigt; trotzdem hatte ich still gehofft, am Ende könnten zumindest die Linken ein paar Stimmen mehr erhalten...

Nun ja! Jetzt sind die Volxdoitschen also im Parlament, und es bleibt die Hoffnung, dass sie sich rasch zerlegen* bzw. als zerstrittener Haufen Arschlöcher entlarven (obwohl sie dies ja längst getan haben). Ihre Wähler gab es ja schon lange – diese Typen, die über „Kanaken“ und „Bimbos“ herziehen, die fiesesten Türkenwitze erzählen und gerne mal im besoffenen Kopp nationalsozialistisches Lied- und Gedankengut Scheiße dahergrölen; früher waren sie bei irgendwelchen Kameradschaften oder im Schützen- oder Ruderverein und haben (wenn überhaupt) NPD oder CDU gewählt. Jetzt haben sie halt ihre „politische Heimat“.

Und vielleicht gelingt der alten Tante SPD (falls sie diesmal tatsächlich Wort hält und in die Opposition geht) ja sogar die Wiedergeburt als sozialdemokratische Partei...?

Zum Schluss noch eine gute Nachricht: Die PARTEI hat 1,0% der Zweitstimmen (genau 452.922) bekommen und ist (nach den „Freien Wählern“, ebenfalls 1%) die zweitstärkste der „kleineren“ (= nicht im Bumstag vertretenen) Parteien und hat somit auch locker die 0,5%-Hürde (ab der es erst Wahlkampfkostenerstattung gibt) übersprungen!
___________________________________________________________
* Geht ja schon los: Petry will AfD-Fraktion nicht angehören

senf dazu



birgitdiestarke, 2017.10.12, 15:09
Ich hatte keinen Schimmer wie viele Parteien es in Deutschland gibt. Die DKP ist noch da, aber die KPD nicht. Die NPD gibt es noch, ist wohl aber nicht rechtsradikal genug ... ? ;o)

Ich bin schon zu lange weg aus Deutschland.

Die rechtsradikalste Partei ist wohl im Moment (gut zu merken) "die Rechte"...
Und ich weiß gar nicht, ob es überhaupt möglich ist, lang genug weg zu sein aus Doitschland ; )
senf dazu
 
 schon 462 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

Wozu ist der Mensch auf der Welt? Zum Sterben.
Und was heißt das? Rumhängen und warten.

Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler