Ente am Ende
Das Grauen in Rosa
Montag, 23. März 2009, 18:08

Als ich vor gut einem halben Jahr die ungeliebte Diddl-Maus zum Teufel wünschte, ahnte ich nicht, dass mittlerweile eine noch viel erzreaktionärere Kommerzkacke* die Zimmer und Köpfe der (v.a. weiblichen?!?) Kinder flutet - und jetzt soll dieser elende Premiumschrott auch noch das Kino verpesten...
Wahrlich, es bleibt dabei: wir leben in der miesesten aller möglichen Welten!
___________________________________________________________
* Bezeichnender Seitenuntertitel: "Besuche Prinzessin Lillifee in ihrer zauberhaften Welt. Hier erfährst du, was es alles von Prinzessin Lillifee gibt."
Ja, scheiß die Wand an - wenn das nicht hochgradig jugend-gefährdende und elternverachtende Konsumpropaganda ist...

senf dazu



trotzkopf, 2009.03.26, 19:27
Hab ich heute morgen auch gehört. Im Radio. Die Eltern wurden schon vorgewarnt. Es könnte ja schlimm werden. Aber was will man bei rosa Prinzesschen auch erwarten...
senf dazu
 

txxx666, 2009.07.06, 11:46

Ein gutes Vierteljahr später bin ich nochmal beim Thema gelandet und hätte eine dringende Bitte: könnte nicht jemand mal diesen total verhunzten Wikipedia-Artikel nachbearbeiten, damit er sich nicht mehr liest wie direkt aus der Werbeabteilung des nicht genug zu schmähenden Coppenrath-Verlages?
Mir fehlt einfach die Kraft dazu...

senf dazu
 
 schon 549 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

Wozu ist der Mensch auf der Welt? Zum Sterben.
Und was heißt das? Rumhängen und warten.

Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler