Ente am Ende
Hegemoniale Aussichten
Samstag, 15. Januar 2011, 07:42

Hat es das überhaupt schon jemals gegeben, dass RTL seine beiden derbsten Quotenknaller "DSDS" und "Dschungelcamp" zeitgleich auf das Publikum loslässt? Das ist ja schlimmer, als wenn Olympia und Fußball-WM (der Männer) gleichzeitig stattfänden! Da verblassen doch die Schlammfluten von Brisbane hinter der Schlammschlacht am kalten Insektenbuffet (übrigens direkt da um die Ecke), und der Dioxinskandal gerät in Vergessenheit ob der Peinlichkeiten von Cosimo, dem "Checker vom Neckar", und Menderes, der Wurst aus dem Nirwana. Die größte Herausforderung der nächsten Wochen dürfte tatsächlich sein, DSDS-Jurorin Fernanda und Dschungelcamp-Vamp Indira auseinanderzuhalten; und werwiewas interessiert sich schon noch für Parteiengezänk und Wahlkrämpfe, wenn ersiees die Möglichkeit hat, einen Superstar und einen Dschungelkönig* (also quasi den Bundeskanzler und den Bundespräsidenten) per telefonischem Plebiszit direkt zu küren und zu krönen? Für 0,50 € pro Anruf, SMS oder Online-Voting
Keine Frage - die Zukunft gehört dem Einparteienstaat Deutschland unter der Einheizpartei RTL (sowie vielleicht noch den Blockparteien RTL2 und SuperRTL)!
Da hätte sich Tunesiens Präsident Ben Ali eventuell mal beizeiten ein Beispiel dran nehmen und die Formate TSDS und "Wüstencamp" ins Staatsfernsehn einspeisen sollen...

senf dazu



der_simon, 2011.01.15, 12:12
Offen gesagt gehen alle Sendungen, die die letzten Monate auf RTL liefen, völlig an mir vorbei. Ich habe beschlossen die Sender RTL, Pro7 und SAT1 aus meinem TV-Konsum völlig zu streichen. Das ist alles Volksverdummung pur!!!

Aber - das grenzt ja an Demagogieverweigerung...

Richtiiiiiig!!!
senf dazu
 
 schon 1186 x druppjeklickt

Zur Petition Weiterentwicklung: Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

We were all just hanging around waiting to die and meanwhile doing little things to fill the space.
Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler