Ente am Ende
Türkçe yeni başlayanlar için
Türkisch für Anfänger - Kleine Lese- und Rechtschreibhilfe
Freitag, 8. März 2013, 16:37

Es fällt den deutschen Printmedien (wozu durch seine Untertitelungen hier auch das Fernsehen zählen soll) nicht schwer, fremdsprachige Buchstaben wie das französiche œ (wie in Bœuf), das skandinavische ø (wie in Søren) oder das spanische ñ (wie in España) darzustellen, und vielen Mitlesenden (darunter immer wieder erstaunlich wenig Sportreporter) dürfte die korrekte Aussprache vertraut sein.
Um so erstaunlicher (und beschämender) finde ich, dass ausgerechnet die türkischen Namen systematisch falsch geschrieben und infolgedessen auch meist falsch ausgesprochen werden.
Daher hier eine kleine Lese- und Rechtschreibhilfe, nicht nur, aber vor allem für Journalistinnen und Journalisten:

(1) Es gibt im Türkischen acht Vokale, sieben davon sind uns aus dem Deutschen bekannt: a, e, i ,o, u, ö, ü
Dazu gibt es noch das ı, ein i ohne Punkt, welches ungefähr wie ein unbetontes e (z.B. wie in Türke; IPA: /ə/) ausgesprochen wird.

(2) Es gibt im Türkischen ein ş (ein s mit Cedille), welches wie deutsches "sch" (IPA: /ʃ/) ausgesprochen wird.

Und die beiden Töchter von NSU-Opfern, die z.B. Du, liebes SZ-Magazin, heute porträtierst, heißen mitnichten *Semiya Simsek und Gamze Kubasik, sondern Semiya Şimşek und Gamze Kubaşık.

(3) Was es mit den Buchstaben ç (IPA: /tʃ/) und ğ auf sich hat und wie das c (IPA: /dʒ/) ausgesprochen wird, dürft ihr selbst herausfinden (Hausaufgabe) - nur soviel sei verraten: der Politiker Cavusoglu z.B. schreibt und spricht sich ganz anders als vielleicht vermutet...

senf dazu



tulpekunst, 2013.03.11, 20:12
Schade, leider keinen passenden Witz hierzu gefunden!

Wie (bzw. auf wessen Kosten) hätte der auch gehen sollen?

...auf Kosten des hier Empfindlichen!

Ach, so empfindlich sind wir hier doch nicht.
senf dazu
 

txxx666, 2013.03.12, 12:12
Übrigens: der türkische Botschafter heißt auch nicht *Karslioglu, sondern Karslıoğlu.
senf dazu
 

txxx666, 2013.06.11, 11:54
... und der türkische Ministerpräsident nicht *Erdogan, sondern Erdoğan...
senf dazu
 

txxx666, 2014.11.29, 13:00

Nachtrag am 29. 11. 2014: Der tragische Tod von Tuğçe Albayrak zeigt u.a. wieder einmal, dass die meisten Medien es immer noch nicht gelernt haben - das Mädchen wird fast durchgängig *"Tugce" geschrieben (und meist auch falsch ausgesprochen)...

Daher hier auch nochmal zum Mitlesen: Es heißt "Tuğçe" - mit "yumuşak G" (= "weiches G", also ein G mit dem diakritischen Zeichen Breve, gesprochen als stummes Dehnungszeichen, vergleichbar dem deutschen „-h“ nach Vokal) und einem C mit Cedille, gesprochen wie deutsch „tsch“.

senf dazu
 
 schon 3139 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

We were all just hanging around waiting to die and meanwhile doing little things to fill the space.
Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler