Ente am Ende
AfD unterwandern?!?
Donnerstag, 3. März 2016, 00:25

Vielleicht nur eine Schnaps- oder Hanf-Idee: wäre es nicht eine schöne Vorstellung, wenn im ganzen Land Leute, die mit der Politik der AfD nicht einverstanden sind, massenhaft zu deren Ortsgruppentreffen gehen würden – nicht um zu stören und zu stänkern, sondern um in die Partei einzutreten (und sich so das einzig Progressive am AfD-Programm, das Eintreten für direkte Demokratie, zunutze zu machen), um in Diskussionen und Abstimmungen deren Politik von Grund auf zu ändern?

Und könnte eine derart basisdemokratisch übernommene Partei nicht sogar zur Avantgarde einer modernen Demokratie jenseits von Parteipolitik werden – sowas wie Podemos in Spanien...?

senf dazu



vdgg, 2016.03.03, 07:01
Um wirkliches Demokratieverständniss zu testen ist wahrscheinlich
jede Partei geeignet im Millimeterbereich rechts - links von der
Mitte. Die Mitte unterwandert ja schiesslich auch alles. Bei denen
ist es vermutlich Bieridee, aber wer weiss das schon...es gibt ja noch so viele legale Drogen die Machthunger erzeugen...
Unter der Burgmauer graben ist Methode aus der Ritterzeit, etwas schmutzig aber wie soll man sauber bleiben ?

Bei mir wäre es eher eine Schokoladen- oder Kaffee-Idee ... ;o)

Solche Vorhaben können nur mit Solidarität funktionieren ...

Für eine Welt ohne eine solche AfD und mit mehr plebiszitärer Demokratie würde ich mich gerne ein bissschen schmutzig machen und sogar mit Bier-, Kaffee- und Schoko-Aficionados solidarisieren; und à propos, vielleicht ließe sich der mutmaßliche Pervertin-Junkie Volker Beck auch mit ins gut bedröhnte Boot holen...

Ich finde, dass es leider sehr an Solidarität mangelt. Ich könnte mich "sogar" mit Hanf-Aficionados solidarisieren, aber die meisten Leute haben zu viel Angst etwas zu verlieren. Besitz, Leben, Gesundheit etc.

"...Freedom is just another word for nothing left to lose ..."

Jetzt muss ich erst einem Volker Beck googlen (ich bin Auslanddeutsche und muss ich schon mit den dänischen (dämischen) Politikern herumplagen).

Meine Winzigkeit ist schon lange unter der Burgmauer.Von der Hanffamily ( so schön Love+A PIECE nebelten und....) lies ich ab weil die Meisten bei uns eben mit der Wein-Schoppen Mentalität
gleichzogen, .. das ist auch Kapitalismus. Eine Form von Krieg...

Wir hatten einen lustigen "Charlie" der eigentlich James hiess.
Unterwanderte die CDU...wurde KassenFührer und verschwand nach Marokko . Also genau das was eigentlich passiert, nur andersrum. Oh Volker...nicht diese Droge..oh no.
Sowas wie Fliegerschololade. Das war doch die Droge der Deppen welche sich in Krieg verschicken liesen....
Sie kriegen einfach nicht genug, hungerkinder

Mit der CDU-Kasse nach Marokko (ins Kif-Gebirge)?! Das ist doch der Stoff, aus dem die Träume, Helden und guten Filme sind.
senf dazu
 
 schon 1197 x druppjeklickt

Zur Petition Für eine Weiterentwicklung der Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

We were all just hanging around waiting to die and meanwhile doing little things to fill the space.
Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler