Ente am Ende

EFFEKTIVE KLIMAPOLITIK
ERFORDERT
ECHTE DEMOKRATIE

Donnerstag, 23. September 2021, 08:41

Wir wissen, dass es höchste Zeit ist, in unserer Lebens- und Wirtschaftsweise energisch umzusteuern, um uns die Erde als Lebensraum zu erhalten.

Wir wissen auch, wer gegen alle Vernunft und Erkenntnis für ein "Weiter so" plädiert: Es sind die (wenigen) Profiteure des gegenwärtigen, auf gnadenloser Ausbeutung von Menschen und endlichen Ressourcen basierenden Wirtschaftssystems - die Fürsprecher von fossilen Energien, Auto- und Chemieindustrie.

Solange wir lediglich alle paar Jahre unsere Stimme abgeben für Vereinigungen von Berufspolitikern, die von mächtigen Wirtschafts-Lobbyisten umgarnt werden und sich von ihnen die Gesetze diktieren lassen, werden die notwendigen Veränderungen zur Erreichung bestimmter Klimaziele entweder gar nicht oder aber nur allzu langsam kommen.

Daher sollten wir zwar kurzfristig eine Partei wählen, die den Schutz unserer Umwelt einigermaßen ernst nimmt, mittelfristig aber auf Echte Demokratie hinwirken - denn:

ES GEHT UM UNSER ALLER ZUKUNFT!

(Da es sich bei den oben genannten Profiteuren, Fürsprechern, Berufspolitikern und Lobbyisten großenteils um alte, weiße reiche Männer handelt, habe ich in diesem Fall aufs Gendern verzichtet.)

senf dazu


 schon 541 x druppjeklickt

Zur Petition Weiterentwicklung: Demokratie
Das Prinzip Permanentes Plebiszit

We were all just hanging around waiting to die and meanwhile doing little things to fill the space.
Charles Bukowski



disclaimer   Kostenloser Besucherzähler